Kickboxen Frankenberg
logo
Startseite
Termine 2019
Trainingszeiten
Verhaltensregeln
Wir über uns
Trainerteam
Gruppen
Wettkampferfolge
Bilder
Archiv
Kontakt
Wegbeschreibung
Links
Impressum
Datenschutz

                                                                                                                                                                        

 

Letztes Training im Jahr 2009 bei Frankenberger Kickboxer

  

  

 

 

Gürtelprüfung in Frankenberg vom 14.12.09

 

 

 

       

Bambinii

 

Jugend

 

Erwachsene

 

 

Große Gürtelprüfung vom 14.12.09

                                                                                                                                                                        

 

Traditionsgemäß fand zum Jahresabschluss nochmal eine große Gürtelprüfung der Abteilung Kickboxen des TSV

Hessen 1848 Frankenberg statt. Unter der Leitung von Abteilungsleiter und Regionalprüfer Robert Klinge

stellten 17 Prüflinge aus den Bambinigruppen und 14 Prüflinge aus den Jugendgruppen der Abteilung ihr Können unter Beweis. Gemäß der Prüfungsordnung des Deutschen-Kick-Box-Verbandes wurden die Hand- und Fußtechniken an der Schlagpratze, am Partner und als Modellsparring beurteilt. Dabei wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass alle Schläge und Tritte kontrolliert ausgeführt werden können. Im Anschluss standen Selbstverteidigung und Fallschule auf

dem Programm und zu Guter Letzt wurden noch theoretische Kenntnisse abgefragt. Die gute Vorbereitung hatte

sich gelohnt und alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfung ohne Schwierigkeiten. Robert Klinge bescheinigte allen

Prüflingen ein gutes technisches Niveau und lobte besonders die Fortschritte in der Selbstverteidigung und der Fallschule.

Den Weiß-Gelben Gürtel dürfen nun tragen: Moritz Schlichterle, Henri Merle, Sarah Engel, Jil Klingelhöfer, Tessa Hagenbach, Luisa Roth, Celine Dorsch, Emma Paulus, Selina Heß, Dominik Thonet, Linus Ingenbleek, Jennifer Ahrens, David Heß und Laura Christ. Den Gelben Gürtel erkämpften sich: David Schween, Andrej Golts, Dennis Gerke und Marcel Gerke. Die Prüfung zum Gelb-Orangen Gürtel bestanden: Robin Siebrecht, Yannik Wocadlo, Lea Paulus, Lucas Rusinow, Marvin Christ und Daniel Pineker. Den Orangen Gürtel erwarb Florian Hett, den Orange-Grünen Gürtel erwarben Dennis Pineker und David Kuhnhenn. Die Prüfung zum Grünen Gürtel bestanden Maike Leyhe und Anna Battefeld und den Grün-Blauen Gürtel erkämpften sich Joelle Zwettler und Pascal Hartmann.


Nachdem bereits die Bambini- und Jugendgruppen der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg bei der traditionellen großen Gurtprüfung zum Jahresabschluss ihr Können unter Beweis gestellt hatten, waren nun noch die Erwachsenen an der Reihe.

Unter der Leitung von Abteilungsleiter und Regionalprüfer Robert Klinge stellten 18 Prüflinge aus den verschiedenen Erwachsenengruppen der Abteilung ihr Können unter Beweis. Gemäß der Prüfungsordnung des Deutschen-Kick-Box-Verbandes wurden die Hand- und Fußtechniken an der Schlagpratze, am Partner und als Modellsparring, sowie die erlernten Fähigkeiten in der Selbstverteidigung und bei der Fallschule beurteilt und theoretische Kenntnisse abgefragt.

Auch bei den „Großen“ hatte sich die gute Vorbereitung gelohnt und alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfung ohne Schwierigkeiten.

Den Gelben Gürtel dürfen nun tragen: Julia Paulus, Nadine Hartmann, Sonja Krause, Nina Finger, Vanessa Marburger, Julia Kamm, Kathrin Krug, Inka Trümner, Andreas Löwen und Alexander Grez. Den Orangen Gürtel erkämpften sich: Sergej Pawlenko, Uwe Stahl, Nico Weigert, Lukas Bornscheuer, Andreas Vetter und Wolfram Henkel und die Prüfung zum Grünen Gürtel bestanden Jennifer Seibel und Fabian Hett.

 

 

Bambini

v.l.n.r. hintere Reihe: Jugend-Trainer Hubert Engel, die Bambini-Trainer Tommy Hansen, Sonja Vetter, Tobias Klinge und Thomas Ritter und Prüfer Robert Klinge.

mittlere Reihe: Tessa Hagenbach, Linus Ingenbleek, Moritz Schlichterle, Sarah Engel, Jil Klingelhöfer, Henri Merle, Dominik Thonet, David Heß, Yannik Wocadlo, Robin Siebrecht

vordere Reihe kniend: Jennifer Ahrens, Celine Dorsch, Emma Paulus, Selina Heß, Lea Paulus, Luisa Roth, Laura Christ

 

 

Jugend

v.l.n.r. hintere Reihe: Jugend-Trainer Hubert Engel, Marcel Gerke, Dennis Gerke, Andrej Golts, David Schween, Florian Hett, Jugend-Trainer Frank Gathmann und Prüfer Robert Klinge;

mittlere Reihe: Maike Leyhe, Anna Battefeld, Joelle Zwettler, Pascal Hartmann, Dennis Pineker,

vordere Reihe kniened: Marvin Christ, Lucas Rusinow, Daniel Pineker und David Kuhnhenn

 

 

Erwachsene

v.l.n.r. hintere Reihe: Trainer Hubert Engel, Alexander Grez, Lukas Bornscheuer, Wolfram Henkel, Andreas Vetter, Sergej Pawlenko, Nico Weigert, Uwe Stahl, Andreas Löwen, Fabian Hett und Prüfer Robert Klinge;

vordere Reihe, kniend: Julia Paulus, Vanessa Marburger, Sonja Krause, Nadine Hartmann, Nina Finger, Julia Kamm, Kathrin Krug und Jennifer Seibel. Auf dem Bild fehlt Inka Trümner

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Braungurt-Zentralprüfung in Schwalmstadt vom 12.12.09

  

 

Bestandene Gürtelprüfung für

Frankenberger Kickboxer

 

Die Frankenberger Kickboxer Nikolay           

Dalgopjatov und Tobias Klinge haben

in Schwalmstadt am 12.12.09 ihre

Braungurtprüfung erfolgreich abgelegt.

Mit Ihnen bestanden 8 weitere Prüflinge

aus anderen Vereinen.

Unser Bild zeigt die Prüflinge und die Prüfer          

 

Nikolay Dalgopjatov, Robert Klinge und Tobias Klinge

 

 

Frankenberger Kickboxer bei Internationaler Bayerischer Meisterschaft erfolgreich

 

 

1x Silber und 1x Bronze bei Internationaler Bayerischer Meisterschaft

Zum Abschluss der Wettkampfsaison traten die Kämpfer der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg noch einmal auf nationaler Ebene an. In Bad Abbach fand die Internationale Bayerische Meisterschaft statt, bei der 200 Kämpfer aus dem ganzen Bundesgebiet antraten. Aus Frankenberg gingen Jennifer Seibel und Josua Klinkosch an den Start. Jennifer kämpfte zunächt in der Gruppe Damen –55kg. Sie gelangte bis ins Viertelfinale und erkämpfte sich Platz 5. Später startete Jennifer noch eine Klasse höher bei den Damen –60kg. Hier erreichte sie am Ende sogar Platz 4. Josua Klinkosch startete zunächst im Semikontakt in der Klasse Herren –79kg. Er gelangte ins Halbfinale, welches er zwar verlor, sicherte sich so aber den 3.Platz in dieser Gruppe. Im Anschluss kämpfte Josua auch noch im Leichtkontakt bei den Herren –79kg. Hier gelang es ihm sogar das Finale zu erreichen. Am Ende unterlag er seinem Gegner knapp, erkämpfte sich so aber einen hervorragenden 2. Platz.  

Die Sportler der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 schließen damit die erfolgreich verlaufene Wettkampfsaison 2009 ab. Auf sechs regionalen und nationalen Turnieren erkämpften sich die Mitglieder des Wettkampf-Teams unter der Leitung von Josua Klinkosch insgesamt 17 Medaillen.

 

 

 

 

 

   Josua Klinkosch und Jennifer Seibel

 

  

Weihnachtsfeier und Sportlerehrung vom TSV Kickboxen Frankenberg

im Gasthaus "Zur Mühle" in Schreufa

  

 

 

 

 

2. Schwarz-/Braungurt-Zentrallehrgang sowie Kampfrichterlizenz 2

in Flöhrsheim vom 14.11.2009

 

 

 

Lehrgangsleitung: Frank Stretz, Robert Klinge

Unsere Teilnehmer: Nikolay Dalgopjatov, Tobias Klinge

 

 

Deutschlandpokal 2009

 

 

Frankenberger Kickboxer erkämpfen 2x Bronze und 1x Silber bei Deutschlandpokal

 

 


Erneut traten die Kämpfer der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg auf nationaler Ebene an.
In Bad Hersfeld fand das diesjährige traditionsreiche Turnier um den Deutschlandpokal statt, an dem 320 Kämpfer
aus dem ganzen Bundesgebiet teilnahmen. Aus Frankenberg gingen sechs Kickboxer an den Start. In der
Kategorie Semikontakt-Kickboxen gelang es Joelle Zwettler in der Klasse Jg. w. –165cm und Pascal Hartmann in
der Klasse Jg. m. –165cm sich jeweils in einem stark besetzten Teilnehmerfeld bis auf Platz 8 vorzukämpfen.
Lisa-Marie Schmidt gelangte bei den Damen –60kg sogar noch eine Runde weiter und erreichte den 6. Platz.
Noch besser lief es bei Jessica Bernhardt in der Klasse Jg. w. –175cm und Jenny Seibel bei den Damen
–55kg. Beide gelangten ins Halbfinale, verloren hier zwar knapp, sicherten sich damit aber jeweils die Bronzemedaille.
In der Kategorie Leichtkontakt trat Josua Klinkosch in der Klasse Herren –79kg an. Josua kämpfte sich
hier sogar bis ins Finale vor, welches es gegen Christian Pohl aus Köln, den amtierenden Deutschen Meister und
1. der Rangliste der WAKO Deutschland, bestreiten musste. Josua verlor den Kampf zwar, sicherte
sich so aber einen hervorragenden 2. Platz.

 

 

 

Unser Foto zeigt stehend, v.l.n.r.: Lisa-Marie Schmidt, Jessica Bernhardt, Jennifer Seibel und  

Trainer der Wettkampfgruppe Josua Klinkosch; sitzend, v.l.n.r.: Joelle Zwettler und Pascal Hartmann.

 

 

Vereinsmeisterschaft vom 24.10.2009

Super Kämpfe am Samstag in der Jugend, sowie bei den Erwachsenen

 

 

 

   

Kinder und Jugend SK/LK

 

Herren SK/LK

 

 

Vereinsmeisterschaft 09

vom 24.10.09

                                                                                                                                                                        

 

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg ihre diesjährige Vereinsmeisterschaft in der Sporthalle der Kickboxer im Unternehmenspark Nord statt. Es meldeten sich 24 Sportler, meist Kinder- und Jugendliche, zur Teilnahme an dem mit Spannung erwarteten Turnier.

Unter der Leitung von Robert Klinge und Hubert Engel wurde die Meisterschaft nach den Regeln des Hessischen-Kick-Box-Verbandes (HKBV) e.V. durchgeführt. Gekämpft wurde bei den Jugendlichen ausschließlich in der Kategorie Semikontakt-Kickboxen, wobei alle Schläge und Tritte nur mit leichtem, kontrollierten Kontakt ausgeführt werden dürfen und nach Ablauf der Rundenzeit die Anzahl der Treffer entscheidet. Bei den Erwachsenen wurde auch im Leichtkontakt gekämpft: hierbei wird über die komplette Kampfzeit durchgekämpft, am Ende zählen ebenfalls die Anzahl der Treffer, jedoch darf zum Körper mit vollem Kontakt agiert werden. Die Kampfrichter wurden aus den eigenen Reihen gestellt, da die Abteilung über sechs vom Landesverband lizenzierte Kampfrichter verfügt. Für das leibliche Wohl der Zuschauer, die zumeist aus Eltern, Freunden und Bekannten der aktiven Sportler bestanden, war ebenfalls gesorgt.

Gekämpft wurde in 9 Alters- und Gewichtsklassen. Alle Kämpfer gingen mit hohem Eifer an den Start, blieben dabei aber stets sportlich fair, so daß am Ende des Tages keine einzige Verletzung zu beklagen war. Dabei wurden sie von den Zuschauern lautstark angefeuert. Kampfrichter waren: Silke Drössler, Frank Gartmann, Hubert Engel und Robert Klinge.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Jg. w. -130cm: 1. Selina Heß, 2. Emma Paulus, 3. Celine Dorsch, 4. Monique Zwettler

Jg. w. -140cm: 1. Zoe Hartmann, 2. Lea Paulus, 3. Jennie Ahrens

Jg. m. - 10 Jahre: 1. Marvin Christ, 2. Lukas Rusinow, 3. David Heß

Jg. w. -160cm: 1. Anna Battefeld, 2. Maike Leyhe

Jg. m. -180cm: 1. Florian Hett, 2. Pascal Hartmann, 3. Nico Weigert, 4. Lukas Bornscheuer

Damen SK: 1. Joelle Altmann, 2. Sonja Vetter

Herren SK: 1. Tobias Klinge, 2. Christian Krug, 3. Fabian Hett

Damen LK: 1. Joelle Altmann, 2. Sonja Vetter

Herren LK: 1. Gennadi Tschugrow, 2. Bartosz Stanski, 3. Andreas Vetter

 

 

 

 

 

1. Schwarz-/Braungurt-Zentrallehrgang sowie

Coaching- und Kampfrichterlizenz 1 vom 03.10.2009

 

  

 

   

Coaching-/Kampfrichter-Lizenz 1

 

Schwarz-/Braungurt-Zentrallehrgang 1

 

 

Ausrichter: HKBV e.v.

  

 

8. Manus Trophy 2009 in Kassel-Sandershausen am 19.09.2009

2 mal Bronze für Jennifer Seibel und Jessica Bernhardt

 

 

 

 

 

 

   


 


 

Pascal Hartmann

  

 

 

   


 


 

Jessica Bernhardt

 

 

1.Kickbox Sommercamp 2009 vom 21.08-23.08.09

 

 

 

  

1. Kickbox Sommercamp 2009

 

                                                                                                                                                                         

Am letzten Ferienwochenende (21.08- 23.08.2009) fand das 1. Trainingscamp der Abteilung Kickboxen des TSV Frankenberg statt.

Ausgerichtet und organisiert von den Trainern der Wettkampfgruppe Josua Klinkosch und Tommy Hansen wurde das Camp unter Beteiligung von 9 Jugendlichen aus der Wettkampfgruppe (Freitag 19:15 – 20:45 Uhr) und 2 Betreuern in Waldeck am Edersee durchgeführt. Schwerpunkt war in diesem Jahr die Vorbereitung auf die kommende Wettkampfsaison, doch auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen.

Das Trainingslager begann am Freitag-Abend mit einer kleinen Laufeinheit. Anschließend wurde der Abend mit einem gemütlichen Lagerfeuer beendet. Der Samstag wurde nach dem Frühstück mit einer etwa 5,5 Km langen Laufeinheit eingeleitet, gefolgt vom Training technisch- taktischer Schwerpunkte (ca. 3 Std.). Am Nachmittag stand der Spaß im Vordergrund mit einem 3,5 stündigen Besuch im Kletterpark Edersee. Zum Tagesabschluss ging es an den Edersee, wo die Sportler die Möglichkeit hatten sich im kühlen Wasser zu erfrischen und bei einem gegrillten Steak oder Würstchen wieder zu stärken.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Sparrings- und Ausdauertrainings. Bei schönstem Wetter begann der Morgen mit einem Schlag- und Trittfrequenztraining unter freiem Himmel. Anschließend gab es ein etwa 1 stündiges Zirkeltraining und nach einer Mittagspause wurden zum Abschluss in etwa 2,5 Stunden die Wettkampffähigkeiten verbessert.

 

Das 1. Kickbox Sommercamp der Abteilung Kickboxen war ein voller Erfolg und aus den Reihen der Teilnehmer gab es ausschließlich positive Rückmeldungen. Daher wird geplant, das Camp im Jahr 2010 erneut stattfinden zu lassen. Diesmal aber nicht nur beschränkt auf die Wettkämpfer, sonder für alle Mitglieder der Abt. Kickboxen.

 

 

 

   


 


 

 

 

 

 

 

   


 


 

 

 

 

 

 

   


 


 

 

 

 

 

 

   
   


 

 

 

  

 

 

   
   


 

 

 

 

 

 

   


 


 

 

 

  

 

 

   


 


 

 

 

 

 

 

   


 


 

Kein regelmäßiges Training während der Sommerferien!

Es findet aber während der Ferien immer Donnerstags um 19:00 - 20:00 Uhr

ein gemeinsames Training für alle statt.

Regelmäßiges Training fängt ab dem 24.08.09 wieder an.

 

 

 

   


 


 

Auch dieses Jahr nehmen wieder viele aus verschiedenen Gruppen an dem gemeinsamen Training in den Sommerferien teil.

 

 

Spontane Grillfeier der "Ü-30"-Gruppe vom 09.07.2009

 

 

   


 


 

 

 

 

 

   


 


 

 

 

 

 

 

   


 


 

 

 

 

 

 

   


 


 

 

 


29.06.09 Sportlerehrung der Stadt Frankenberg in der Ederberglandhalle

Die Stadt Frankenberg ehrt ihre erfolgreichen Sportler und verdiente Ehrenamtliche aus den Vereinen

 

 

 

   
     

 

 

Sportlerehrung der Stadt Frankenberg in der Ederberglandhalle

 

Die Stadt Frankenberg ehrt ihre erfolgreichen Sportler und verdiente Ehrenamtliche aus den Vereinen

                                                                                                                                                                        

 

Urkunden und Medaillen gab es am Montagabend für erfolgreiche Frankenberger Sportler, die ihre Stadt über Landesgrenzen hinweg vertreten haben. Leichtathleten, Kanufahrer und Kickboxer versammelten sich in der Ederberglandhalle, um aus den Händen von Bürgermeister Christian Engelhardt neben einer Dankesurkunde eine Medaille der Stadt Frankenberg entgegenzunehmen.

Seinen Dank richtete der Bürgermeister auch an sieben ehrenamtlichen Helfer, die in ihren Vereinen großartige Leistungen vollbringen - oft im Hintergrund des Geschehens. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Band "Schlaflos" mit fetziger Rockmusik, eine Vorführung der Kickboxe-Abteilung sorgte für optischen Genuss.

 

Geerht wurden aus der Kickbox-Abteilung:

Jennifer Seibel, Simon Hansen, Marcel Katte, Johannes Müller, Tommy Hansen, Josua Klinkosch, Lisa-Marie Schmidt, Alexander Rusinow, Fabian Schmidt, Joelle Altmann, Robert Klinge

 

 

   


 


Bilder der Vorführung

 

 

   


 


 

 

 

 

 

29.06.09 Peter Römer wird 60.

 

 

Alles Gute Zum 60. Geburtstag!

Wir gratulieren unseren langjährigen Vereinskamerad Peter Römer zum

60. Geburtstag. Peter ist seit 1985 aktives Mitglied und wir wünschen

Ihm für die Zukunft noch viele weitere aktive Kick-Box-Jahre.

 

 

Verschiebung der Vereinsmeisterschaft

 

Die bevorstehende Vereinsmeisterschaft am 27.06.2009 wird aus vereinsinternen Gründen in die 2. Jahreshälfte,

vorraussichtlich im Oktober, verschoben.

 

 

Trainertraining Samstag 27.06.2009, Beginn 10:00-12:00 Uhr

 

 

14.06.2009 Nationalkadertraining teilnahme Jennifer Seibel

 

 

Jennifer Seibel erhielt aufgrund ihrer Leistung bei der DM in Darmstadt eine Einladung zum Nationalkadertraining, das in Höchsstadt an der Aisch statt fand. Schwerpunkt des gemeinsamen Trainings war Semi-Kontakt der Damen, Herren und Junioren. Trainiert wurde von 11:00 - 17:00 Uhr.

Das Training bestand aus einem gemeinsamen Aufwärmtraining, Übungen am Partner, Sparring, Theorie sowie aus einem gemeinsamen Fazit, welches durchaus positiv war.

Das nächste Nationalkadatraining der Junioren findet am 29.-30.08.2009 statt.

        

                                                

            Jennifer Seibel beim Training in Höchsstadt                                                                 Jennifer Seibel

 

 

07.06.09 Deutsche Meisterschaft in Darmstadt, 2x Platz 3

 

 

Mittwoch 10.Juni um 15:00 Uhr läuft im ZDF ein Beitrag über die diesjährige Deutsche Meisterschaft in Darmstadt.

 

von links: Coach Robert Klinge, Tommy Hansen, Josua Klinkosch (3.Platz), Jennifer Seibel (3.Platz), Lisa-Marie Schmidt

 

Deutsche Meisterschaft in Darmstadt am 07.06.09

                                                                                                                                                                        

 

Bronze für Jennifer Seibel und Josua Klinkosch

 

Genau vier Wochen nach der erfolgreichen Teilnahme an der Hessenmeisterschaft traten die Frankenberger Kickboxer erneut an, diesmal bei der Deutschen Meisterschaft in Darmstadt. Hier galt es nun, sich mit den jeweils Besten der einzelnen Länderverbände zu messen. Die Veranstaltung fand, perfekt organisiert durch den Budo-Do-Tameshi e.V, an zwei Tagen statt. Erstmals konnten die Finalkämpfe an beiden Tagen im Internet live verfolgt werden.

Qualifiziert hatten sich Jennifer Seibel, Lisa-Marie Schmidt, Tommy Hansen und Josua Klinkosch durch ihre 2. und 3. Plätze bei der Hessenmeisterschaft.

 

Bei den Herren startete Tommy Hansen in der Kategorie Leichtkontakt –63kg. Nachdem er sich anfangs noch gut behaupten konnte, scheiterte er knapp am Einzug ins Halbfinale, belegte aber immerhin noch einen respektablen Platz 4.

Josua Klinkosch trat ebenfalls im Leichtkontakt an, in der Klasse –79kg. Er kämpfte sich souverän durch die Vorrunde und gelangte durch einen vorzeitigen Sieg ins Halbfinale. Hier scheiterte er am späteren Deutschen Meister Christian Pohl aus NRW, sicherte sich damit aber den 3. Platz und somit die Bronzemedaille.

 

Bei den Damen kämpfte Lisa-Marie Schmidt im Semikontakt in der Klasse –65kg. Lisa-Marie, die amtierende Vize-Hessenmeisterin, scheiterte auch knapp am Einzug ins Halbfinale und belegte aber am Ende, genau wie Tommy Hansen, noch einen guten 4. Platz

Jennifer Seibel, ebenfalls Vize-Hessenmeisterin, startete im Semikontakt in der Klasse –55kg. Jennifer kämpfte sich erfolgreich durch die Vorrunde und zog ins Halbfinale ein. Hier verlor sie dann gegen die spätere Deutsche Vizemeisterin Rebecca Pfaffl aus Baden-Württemberg, holte so aber die zweite Bronzemedaille nach Frankenberg.

 

Nach einem trainigsintensiven 1. Halbjahr, das nach diversen Nachwuchs- und Qualifikationsturnieren mit der Deutschen Meisterschaft den sportlichen Höhepunkt erreichte, können die verdienten Frankenberger Sportler nun erst einmal die Sommerpause genießen, um sich danach auf die kommenden Turniere der 2. Jahreshälfte vorzubereiten.

 

 

 

   

Jennifer Seibel

 

Josua Klinkosch

 

 

 

 

 

 

   

Lisa-Marie Schmidt

 

2 x 3.Platz

Jennifer und Josua

 

 

 

 

Tommy Hansen

 

Frankenberger Kickboxer holen je zwei Mal Silber und  Bronze bei Hessenmeisterschaft 2009

 

 

Frankenberg. Mit je zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen sind jetzt vier Frankenberger Kickboxer von den Hessenmeisterschaften aus Wetzlar zurückgekommen. Ihren Wettkampf gegen die besten Sportler aus dem Landesverband kann man also als durchaus gelungen beschreiben.

 

v.l.:  Tommy Hansen, Jennifer Seibel, Lisa-Marie Schmidt, Josua Klinkosch

 

Im Semikontakt-Kickboxen (SK) startete Jennifer Seibel, die zum ersten Mal an einer Hessenmeisterschaft teilnahm, bei den Damen in der Klasse bis 55 Kilogramm. Sie kam ins Finale, verlor dort zwar, wurde aber Vize-Hessenmeisterin. Lisa-Marie Schmidt trat ebenfalls im Semikontakt bei den Damen an, allerdings bis 65 Kilogramm. Sie kämpfte sich souverän durch die Vorrunde und erreichte das Finale. Am Ende unterlag sie einer Gegnerin aus Flörsheim, wurde so aber ebenfalls Vizemeisterin.

Im Leichtkontakt-Kickboxen (LK) starteten bei den Herren Tommy Hansen und Josua Klinkosch. Da Hansen in seiner Klasse bis 63 Kilogramm keine Gegner hatte, wurde er in die Klasse bis 69 Kilogramm hochgestuft. Trotzdem gelang es ihm, sich bis ins Halbfinale vorzukämpfen und einen sehr guten dritten Platz zu erreichen. Josua Klinkosch erreichte in seiner Klasse bis 79 Kilogramm ebenfalls das Halbfinale und auch er erkämpfte sich den dritten Platz in dieser stark besetzten Gruppe.

Alle vier Frankenberger Sportler sind damit für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert, die in diesem Jahr am 6. und 7. Juni in Darmstadt stattfindet.

 

 

 

 

 

 


erstellt durch | Tobias Klinge