Kickboxen Frankenberg
logo
Startseite
Termine 2019
Trainingszeiten
Verhaltensregeln
Wir über uns
Trainerteam
Gruppen
Wettkampferfolge
Bilder
Archiv
Kontakt
Wegbeschreibung
Links
Impressum
Datenschutz

Nico Weigert startet im Deutschen Nationalteam zur Weltmeisterschaft im Kickboxen 

                                                                                                                                                                       

 

Nico Weigert begann vor 7 Jahren unter der Leitung von Robert Klinge und Hubert Engel im Verein des TSV Kickboxen Frankenberg. Seinen ersten Wettkampf bestritt er vor 3 Jahren bei der Bezirksmeisterschaft Nordhessen. Damals fing er mit 2 Kickbox-Trainingseinheiten pro Woche an. Neben dem Training im Verein betreibt er außerdem seit 9 Jahren Kraftsport mit seinem Vater André Weigert, der selbst jahrelanger Kampfsportler war und nun seinen Sohn bei all seinen sportlichen Entscheidungen unterstützt und immer wieder aufs Neue motiviert. Mittlerweile trainiert er 4 - 5 Einheiten Kickboxen und jeweils einmal Kraftsport und Lauftraining pro Woche. Nach zahlreichen Erfolgen national und international, sowie bei der diesjährigen German Open, einem Sichtungsturnier, wurden die Bundestrainer des Deutschen Kickboxverbands WAKO auf Nico Weigert aufmerksam. Dort belegte er in seiner und der darüber liegenden Gewichtsklasse den ersten Platz. Nico bekam daraufhin eine Einladung zu den beiden danach folgenden Bundeskadertrainingsseminaren. Diese fanden am 21.06. in Berlin und am 05. - 06.07. in Bad Abbach (Bayern) statt. Bei beiden Seminaren sahen sich die Bundestrainer jeden einzelnen der 60 eingeladenen Kämpfer genauer an. Nach einem anstrengenden Wochenende in Bad Abbach, bei welchem sich die Trainer nicht nur intensiv mit jedem Kämpfer beschäftigten, sondern auch gegen sie kämpften und sie an ihre höchsten Grenzen brachten, wurde am Sonntag als krönender Abschluss bekannt gegeben, wer neu in den Deutschen Nationalkader aufgenommen wird. Nico überzeugte mit hohen Leistungen und größtem Arbeitseinsatz. Er wurde somit nicht nur in den Kader aufgenommen, sondern auch für die diesjährige Weltmeisterschaft nominiert.

Danksagung Nico: „ Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Robert Klinge und Hubert Engel bedanken. Sie haben mich in allen Trainingsangelegenheiten perfekt unterstützt und mir immer wieder die Chance gegeben mich zu beweisen. Ich möchte mich auch bei meinem Vater bedanken, der mich immer gedrillt hat, besser zu werden als meine Gegner und meine Ziele und Träume immer gemeinsam mit mir verfolgt hat. Und natürlich vielen Dank an Sascha Gräske vom Kickboxen Leipzig e.V., der mich auf Auslandswettkämpfen in den letzten Monaten gecoacht und wie die anderen perfekt auf die Wettkämpfe vorbereitete. Zum guten Schluss bedanke ich mich auch bei meinem sportmedizinischen Team-Sportarzt Dr. Wolfgang Grebe und dem Physiotherapeuten Manfred Daume, die mich bei zahlreichen Verletzungen immer wieder fit gemacht haben.“

 

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange.

 

Die Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr vom 06. - 14. September in Rimini (Italien) statt.

 

 

 

 

   

 

   


 

 

 

 

 

 


erstellt durch | Tobias Klinge