Kickboxen Frankenberg

Mitglied im Hessischen Kick-Box-Verband HKBV e.V. , im Landessportbund Hessen e.V. , in der WAKO Deutschland e.V.



 News


Sparrings-Training für die Vereinsmeisterschaft bei Frankenberger Kickboxern vom 01.06.2024

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Kickboxer des TSV Hessen 1848 Frankenberg e.V. zu einem Sparringstreff im Trainingsraum der Abteilung im Unternehmenspark Nord. Unter der Leitung von Robert Klinge, unterstützt von den Trainern Sadik Erol und Lukas Bornscheuer, wurden grundlegende Wettkampftechniken intensiv trainiert. Der Lehrgang sollte nicht zuletzt auch zur Vorbereitung auf die im Juli stattfindende interne Vereinsmeisterschaft dienen.
Der Schwerpunkt des Trainings lag auf Kombinationen und der richtigen Bewegung im Kampf. Nach einer Aufwärmphase wurden zu Beginn die verschiedenen Arten der Bewegung im Kampf sowie Hand- und Fußtechniken gemeinsam am Partner geübt.  Zum Ende konnten die Teilnehmer in kurzen Point-Fighting Runden ihr zuvor Gelerntes anwenden.

Unser Foto zeigt die Teilnehmer und Trainer

Erfolge bei der Hessenmeisterschaft und Bezirksmeisterschaft im Kickboxen vom 19.05.2024

Gießen/Aßlar - Bei der diesjährigen Hessenmeisterschaft im Kickboxen des HKBV, die in Aßlar stattfand, zeigten die lokalen Athleten Timon Röhle und Lukas Bornscheuer beeindruckende Leistungen.
In der Gewichtsklasse bis 74kg konnte Timon Röhle, den 3. Platz erkämpfen. Lukas Bornscheuer, der in der Gewichtsklasse bis 79kg antrat, erreichte den 1. Platz was ihn zum Hessenmeister –79kg krönte. Beide hatten sich zuvor mit Erfolg bei der Bezirksmeisterschaft in Aßlar qualifiziert. Bestens unterstützt und angeleitet wurden sie von ihrem Coach Sadik Erol.
Ihre Erfolge sind ein Beleg für das hohe Niveau des Trainings und der Wettkampfvorbereitung, die die Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg seinen Mitgliedern bietet.

Von links Timon Röhle, Lukas Borscheuer, Sadik Erol

Selbstverteidigungskurs für Frauen

bei Frankenberger Kickboxern vom 10.04.2024

Am vergangenen Mittwoch fand für die Kickbox-Aerobic und Move and Box – Gruppen der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg e.V. ein Selbstverteidigungskurs für Frauen statt.
Unter Anleitung von Robert und Carina Klinge trainierten die 13 motivierten Teilnehmerinnen verschiedene Techniken zur Selbstverteidigung. Eine Theorie- sowie eine lockere Sparringseinheit rundeten den Kurs ab.

Unser Foto zeigt die Teilnehmerinnen mit ihren Urkunden und den Trainern

Gürtelprüfung bei Frankenberger Kickboxern vom 23.04.2024

In der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg fand wieder die traditionelle Gürtelprüfung vor den Osterferien statt. Unter der Leitung von Regionalprüfer Robert Klinge stellten 22 Prüflinge aus den Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Gruppen der Abteilung ihr Können unter Beweis.

Gemäß der Prüfungsordnung der WAKO Deutschland wurden zunächst die Hand- und Fußtechniken an der Schlagpratze, am Partner sowie beim Sparring beurteilt. Dabei wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass alle Schläge und Tritte dynamisch aber kontrolliert ausgeführt werden. Im zweiten Teil der Prüfung standen Selbstverteidigung, Fallschule und theoretische Kenntnisse auf dem Programm.
Die gute Vorbereitung hatte sich gelohnt und alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfung ohne Schwierigkeiten. Prüfer und Trainer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und bescheinigten allen Prüflingen ein gutes technisches Niveau.

In den jeweiligen Gürtelklassen wurden die Prüfungen wie folgt abgelegt:

Weiß-Gelb: Tova Herbert, Neila Vaupel, Greta Hartmann, Luisa Müller, Hannes Steuber, Alexander Steli, Max-Philipp Anker, Maximilian Koch
Gelb: Kirill Renner, Oliver Liam Sauer, Emma Marie Ritter, Lotta Paulus, Damien Eskin, Charlotta Röhle, Noah Kißling, David Elias Gödeke, Edin Tule, Dennis Lemmer, Eric Heinl
Gelb-Orange: Mathilda Krümmelbein
Grün: Eugen Platonow, Jan Ronzheimer

Unser Foto zeigt die erfolgreichen Sportler mit ihren Trainern und Prüfer Robert Klinge

Jahreshauptversammlung für alle Mitglieder am 21.03.2024 um 19:00 Uhr

Frankenberger Kickboxer starten mit neuer Wettkampfgruppe auf Newcomer Turnier vom 10.03.2024

Am vergangenen Sonntag fand zum Wettkampfauftakt ein Newcomer Turnier des Hessischen Kick Box Verbandes e.V. in Schwalmstadt statt. In der Kategorie Leichtkontakt starteten 4 Kämpfer der Abteilung Kickboxen des TSV Hessen 1848 Frankenberg in unterschiedlichen Klassen. In der sehr stark besetzten Gruppe +85kg kämpfte sich Roman Weber auf den 2. Platz vor. Timon Röhle konnte mit sehr guter Ausdauer überzeugen und erreichte ebenfalls den 2. Platz in der Gruppe -77kg. In den Kategorien U19 -85kg und U19 -67kg konnten Maxim Wiedemann und Vlad Grigoreanu erste Wettkampferfahrungen sammeln.

 Coach Lukas Bornscheuer, Roman Weber, Vlad Grigoreanu, Maxim Wiedemann, Timon Röhle und Coach Sadik Erol

Techniklehrgang vom 24.02.2024

Am vergangenen Samstag trafen sich die Kickboxer des TSV Hessen 1848 Frankenberg e.V.
zum ersten Techniklehrgang in diesem Jahr im Trainingsraum der Abteilung im Unternehmenspark Nord. Unter Leitung von Dan-Träger Robert Klinge wurden, unter anderem auch als Vorbereitung für die kommende Prüfung im März, grundlegende Techniken intensiv trainiert. Unterstützt wurde Robert Klinge dabei von 7 aktiven Trainern aus dem Verein.
Von der Kampfstellung über die verschiedenen Arten der Bewegung im Kampf, bis zu den ersten Hand- und Fußtechniken wurden alle Techniken zunächst noch einmal im Detail erläutert und anschließend am Partner und an der Pratze gemeinsam geübt. Dabei wurde besonderer Wert auf korrekte Ausführung, Dynamik und vor allem die richtige Atmung gelegt. Je nach Gürtelgrad ging es auch um Abwehrkombinationen, Selbstverteidigung, Fallschule und Modellsparring.
Insgesamt waren 42 Mitglieder aus den Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen der Einladung gefolgt. Abgerundet wurde der Lehrgang durch ein gemütliches Beisammensein. Der Techniklehrgang wurde von allen Teilnehmern sehr positiv aufgenommen.

Unser Foto zeigt die Teilnehmer aus den Kinder-/Jugendgruppen und Erwachsenengruppen mit den Trainern

Start der neuen Wettkampfgruppe vom 09.02.2024 

immer Freitags um 19:30 Uhr

Die Anfangszeit der Jugendgruppe am Freitag verschiebt sich auf 18:00 - 19:15 Uhr

Das Trainerteam wünscht allen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2024